Zum Inhalt dieser Seite (Taste 0) Zum Hauptmenü (Taste 1) Zum Hilfsmenü (Taste 2) Zur Suche (Taste 3) Zum Infobereich (Taste 4)
Sie sind hier: MitarbeitendeSara Blumenthal

Institut und Abteilungen

Hauptmenü

Quicklinks

Sara Blumenthal, Postdoc-Ass. Dr.

Biografie:

Sara Blumenthal, geb. in Paderborn/Nordrhein-Westfalen, studierte Erziehungswissenschaften an der Freien Universität Berlin und Soziale Arbeit sowie Gender Studies an der La Trobe University in Melbourne/Australien. 2013 promovierte sie bei Prof. Christoph Wulf mit der transdisziplinären Studie "Scham in der schulischen Sexualaufklärung. Eine pädagogische Ethnographie des Gymnasialunterrichts" am Cluster Languages of Emotion der Freien Universität Berlin. 2012 absolvierte sie einen Auslandsaufenthalt als "short term visiting scholar" bei Prof. Elaine Hatfield an der University of Hawaii, USA. Von 2013 bis 2014 leitete sie das demokratie- und sportpädagogische Kinder- und Jugendprojekt "RespAct" in Berlin und Hamburg. Seit September 2014 wirkt Sara als Post-Doc Assistentin im Institut für Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt.

Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte:

  • Gender in der Kinder- und Jugendarbeit
  • Sexualpädagogik und -aufklärung
  • Sozialregulative Funktionen von Scham und Stolz, Habitustheorie Bourdieus
  • Qualitative Methoden, Ethnographie

 

Biography:

Sara Blumenthal, born in Paderborn/North Rhine-Westphalia, studied Educational Science at Freie Universität Berlin and Social Work as well as Gender Studies at La Trobe University in Melbourne/Australia. Her transdisciplinary PhD-thesis on shame in sex education in school was finalized under the supervision of Prof. Christoph Wulf  at the Cluster Languages of Emotion/Freie Universität Berlin in 2013. Sara spent six months as a "short term visiting scholar" with Prof. Elaine Hatfield at the University of Hawaii, USA in 2012. From January 2013 until August 2014 she co-ordinated the democracy- and sport-pedagogical children and youth project "RespAct" in Berlin and Hamburg, Germany. Since September 2014, Sara teaches and researches as a Post-Doc assistant at the "Institut für Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung" of the Alpen-Adria-Universität Klagenfurt.

Main research and work interests:

  • Gender in children and youth work
  • Sexuality in pedagogical institutions, sexuality education
  • Social-regulative function of shame and pride, Bourdieus theory of habitus
  • Qualitative methods, ethnography