Zum Inhalt dieser Seite (Taste 0) Zum Hauptmenü (Taste 1) Zum Hilfsmenü (Taste 2) Zur Suche (Taste 3) Zum Infobereich (Taste 4)

Institut und Abteilungen

Hauptmenü

Quicklinks

Aktuelles Einzelansicht

Mittwoch 15. März 2017 13:43 Alter: 194 Tage

Vortrag: Frauen mit Lerschwierigkeiten im Spannungsfeld von Selbst- und Fremdbestimmung

Kategorie: Sozial- und Integrationspädagogik

 

Erfahrungen und Ergebnisse aus einem partizipativen Forschungsprozess

Einladung zu Vortrag und Diskussion mit
Ao. Univ. Prof. Mag.a Dr.in Marion Sigot

Frauen mit Lernschwierigkeiten im Spannungsfeld von Selbst- und Fremdbestimmung.  Erfahrungen und Ergebnisse aus einem partizipativen Forschungsprozess

Mittwoch, 15. März 2017, 19.00
Liebeneggstraße 8, 6020 Innsbruck,
Institut für Erziehungswissenschaften, Kursraum im Erdgeschoss

Begrüßung: Univ.-Prof. i. R. Dr. Volker Schönwiese

Zum Inhalt:
Frauen mit Lernschwierigkeiten erleben in ihrem Alltag sehr viel Fremdbestimmung, eine selbstbestimmte Alltagsgestaltung ist für sie keinesfalls selbstverständlich. Marion Sigot hat diese Lebensrealität unter konsequenter Einbeziehung von Frauen mit Lernschwierigkeiten in die Durchführung ihrer Habilitationsstudie eingehend untersucht. Im Vortrag präsentiert sie sowohl den partizipativen Forschungsprozess als auch die zentralen Ergebnisse.